Thermische Antriebe



Die thermischen Antriebe TWA werden in Verbindung mit Heizkörper- Zonenventilen und Heizkreisverteilern verwendet.
Die NO Version (normaly open) ist stromlos offen
Die NC Version (normaly closed) ist stromlos geschlossen


Thermische Antriebe

Technische Daten



Bestell.-Nr.TypeBeschreibungVersorgungsspannung
(V.a.c.)
Ventilfunktion

TWA-A

088H3110 TWA-A/NCDanfoss RA Anschluß24NC
088H3111 TWA-A/NODanfoss RA Anschluß24NO
088H3112 TWA-A/NCDanfoss RA Anschluß230NC
088H3113 TWA-A/NODanfoss RA Anschluß230NO
088H3114 TWA-A/NC/SDanfoss RA Anschluß24NC/S mit Endschalter

TWA-K

088H3140 TWA-KM30x1,5 Anschluß24NC
088H3141 TWA-K/NOM30x1,5 Anschluß24NO
088H3142 TWA-KM30x1,5 Anschluß230NC
088H3143 TWA-K/NOM30x1,5 Anschluß230NO

TWA-V

088H3120 TWA-V/NCDanfoss RAV und VMT Anschluß24NC
088H3121 TWA-V/NODanfoss RAV und VMT Anschluß24NO
088H3122 TWA-V/NCDanfoss RAV und VMT Anschluß230NC
088H3123 TWA-V/NODanfoss RAV und VMT Anschluß230NO


Dokumentation



5 Dokumente gefunden: 2 broschüren und 3 datenblätter


Broschüren
 
Moderne Regelungen für Flächenheizungen
Regelungsprospekt_Flaechenheizungen_Übersicht_PB_Sept2014_VBSPW203.pdf (1,4 Mb), Literatur.-Nr.: VBSPW203, Sprache: Deutsch, Erscheinungsdatum: 02/10 2014
 
Stellantriebe TWA - Kompakte Form - schnelle Montage
TWA_PB_VBSKA303_06_2017.pdf (1,1 Mb), Literatur.-Nr.: VBSKA303, Sprache: Deutsch, Erscheinungsdatum: 08/06 2017
 


Datenblätter
 
Thermischer Stellantrieb Thermot
Thermot_VDSBX303.pdf (0,5 Mb), Literatur.-Nr.: VDSBX303, Sprache: Deutsch, Erscheinungsdatum: 02/12 2015
 
Thermischer Stellantrieb TWA-Z
TWA-Z_DB_04_2013_VD.JC.J5.03.pdf (1,1 Mb), Literatur.-Nr.: VDJCJ503, Sprache: Deutsch, Erscheinungsdatum: 09/04 2013
 
Thermostellantrieb TWA
TWA_VDSAP703.pdf (0,4 Mb), Literatur.-Nr.: VDSAP703, Sprache: Deutsch, Erscheinungsdatum: 22/11 2012
 


Verlinkte Produkte



RA-C Ventile mit Außengewinde In Verbindung mit Danfoss selbsttätigen und elektronischen Reglern bieten die RA-C Ventile eine perfekte Kombination für viele Kühl- und Heizungsanwendungen. Das RA-C Ventil hat vier Voreinstellwerte für die optimale Einregulierung. Ausführung: Aussengewinde, entzinkungsfreies Messing
Thermostatventile RA-N Ventile mit Voreinstellung werden in Zweirohranlagen zur Sicherung einer optimalen Einregulierung eingesetzt. RA-UN Ventile mit Feinstvoreinstellung werden in Anlagen mit hohen Spreizungen wie z.B. Fernwärme oder Anlagen mit Brennwertgeräten eingesetzt. Zur Voreinstellung ist kein Werkzeug erforderlich. Zur Sicherung gegen unbefugtes Verändern ist ein Sicherungsring erhältlich.